Wir freuen uns, einen Fond über 1.2 Million US-Dollar anzukündigen, mit dem wir die Entwicklung des Bitcoin-Protokolls fördern werden. Diese Mittel werden an Teams verteilt, die das Bitcoin-Protokoll weiterentwickeln. Der Fond soll die Vielfalt der Innovationen steigern und die Freiheit und Wahlmöglichkeit von Bitcoin-Usern verbessern.

Als Basis, um gemeinsam voranzuschreiten, werden allen Mitgliedern der Bitcoin Community die folgenden Prinzipien vorgeschlagen:

  1. Kein „offizieller“ Bitcoin: Keine spezifische Implementierung des Bitcoin-Protokolls kann beanspruchen, die „offizielle“ Version von Bitcoin zu sein.
  2. Verschiedene Implementierungen: Die Vielfalt der Implementierungen des Bitcoin-Protokolls in Verein mit der Vielfalt der Entwicklunger-Teams ist ein Gewinn für die Bitcoin Community.
  3. Vielfalt der Innovationen: Mehr Entwickler und mehr Entwickler-Teams führen zu einer größeren Vielfalt von Innovationen und Lösungen, durch die Probleme bewältigt werden können, mit denen wir als wachsender Wirtschaftszweig unvermeidbar konfrontiert werden.
  4. Bitcoin hat keinen Anführer: Bitcoin ist eine führerlose Community, die viele Glieder umfasst. Kein Team von Entwicklern hat die Autorität,Entscheidungen für die gesamte Community zu treffen.
  5. Keine Zensur: Für eine Community, die so komplex ist wie die unsere, ist Uneinigkeit ein Zeichen der Gesundheit. Diskussionen, Debatten und Widersprüche entfalten jedoch nur ihre Vorteile, wenn wir Kommunikations-Kanäle haben, die offen und frei bleiben. Die Unterzeichner dieses Statements respektieren zwar das Recht von privaten Communities, sich ihre eigenen Regeln zu setzen. Doch sie fordern die Community auf, Zensur abzulehnen und Plattformen zu bevorzugen, auf denen eine freie und offene Diskussion gestattet wird.

Indem wir uns auf diese Statements einigen und allen Entwicklern, die zum Projekt Bitcoin beitragen wollen, Vertrauen entgegenbringen, können wir beginnen, den tiefen Spalt zu schließen, der unsere noch junge Community und Wirtschaft geteilt und abgelenkt hat.

Wenn du an einem Projekt arbeitest, das in Zusammenhang mit dem Bitcoin Protokoll steht, und Informationen wünschst, um einen Zuschuss zu beantragen, sende bitte eine E-Mail an apply@bitcoindevelopmentgrat.com. Um volle Transparenz zu gewährleisten, werden alle wichtigen Updates und Entwicklungen auf dieser Seite veröffentlicht.

Mitwirkende Unterzeichner

Unterstützung Signers

Einzelpersonen
Brian Armstrong
Co-founder and CEO of Coinbase
Luke "Luke-jr" Dashjr
Bitcoin Core Developer
Fred Ehrsam
Co-Founder and President of Coinbase
Jeff Garzik
CEO & Co-founder of Bloq
Ron Gross
Israeli Bitcoin Association
David Johnston
Co-founder and Chairman of Factom
Jonathan J. Klinger, Adv.
Israeli Bitcoin Association
Xiangfu Liu
Founder, Canaan Creative Hong Kong
Luzius Meisser
Board member of Bitcoin Association of Switzerland
Mark Mueller-Eberstein
CEO, Adgetec Corporation
Sean Walsh
Redwood City Ventures, Bitcoin and Blockchain Investment
Leonhard Weese
Bitcoin Association of Hong Kong